SPARE bis 10,5%
Ab Morgen: Jeden Tag ein anderer Rabatt während der Vorrunde! Anzahl der Tore pro Spieltag x1,5. Code „EMTORE10,5%“⚽️
NOCH
  1. /
  2. Haushalt

Haushaltsreinigung - Probiotisch nachhaltig reinigen

Zu den Haushaltsreinigern

Die Verwendung von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln hatte am Anfang die gewünschte Wirkung und man konnte Schmutz und Mikroorganismen ziemlich leicht von einer Oberfläche entfernen. Wie oben erwähnt, bestehen Mikroorganismen schon seit geraumer Zeit. In dieser Zeit haben sie gelernt, sich rasend schnell an Änderungen in ihrer Umgebung anzupassen.

Einige Zeit nach der Einführung von Desinfektionsmitteln fanden die Mikroorganismen schnell Möglichkeiten, diese Bedrohung zu umgehen: die sogenannte Resistenz. Das bedeutet, dass Mikroorganismen immer besser in der Lage sind, einen „Angriff“ mit Desinfektionsmitteln zu überstehen. Desinfektionsmittel wirken daher immer weniger.

Auch bei den Reinigungsmitteln gibt es ein immer größeres Problem. Einer der Verteidigungsmechanismen der Mikroorganismen gegen diese chemischen Angriffe ist die Bildung von immer hartnäckigeren Biofilmen. Dies hat zur Folge, dass die Reinigungsmittel (Seifen, Detergenzien) den Schmutz nicht mehr effizient von Oberflächen entfernen können, weil dieser immer öfter in Biofilmen feststeckt, die fast undurchdringlich für Seifen sind.

Die Resistenzproblematik

Die Verwendung von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln hatte am Anfang die gewünschte Wirkung und man konnte Schmutz und Mikroorganismen ziemlich leicht von einer Oberfläche entfernen. Wie oben erwähnt, bestehen Mikroorganismen schon seit langer Zeit. In dieser Zeit haben sie gelernt, sich rasend schnell an Änderungen in ihrer Umgebung anzupassen.

Einige Zeit nach der Einführung von Desinfektionsmitteln fanden die Mikroorganismen schnell Möglichkeiten, diese Bedrohung zu umgehen: die sogenannte Resistenz. Das bedeutet, dass Mikroorganismen immer besser in der Lage sind, einen „Angriff“ mit Desinfektionsmitteln zu überstehen. Desinfektionsmittel wirken daher immer weniger.

Auch bei den Reinigungsmitteln gibt es ein immer größeres Problem. Einer der Verteidigungsmechanismen der Mikroorganismen gegen diese chemischen Angriffe ist die Bildung von immer hartnäckigeren Biofilmen. Dies hat zur Folge, dass die Reinigungsmittel (Seifen, Detergenzien) den Schmutz nicht mehr effizient von Oberflächen entfernen können, weil dieser immer öfter in Biofilmen feststeckt, die fast undurchdringlich für Seifen sind.

Je mehr Desinfektionsmittel, desto mehr schädliche Keime. Dies ist das Desinfektionsparadox

Die Lösung: Probiotische Reinigung und Hygiene

Unsere probiotischen Reinigungsmittel für den Haushalt hinterlassen während und nach der Verwendung eine dünne Schicht guter Mikroorganismen auf der Oberfläche. Sie stellen sich jetzt wahrscheinlich die Frage, wie man Probleme mit schädlichen Mikroorganismen durch die Hinzufügung zusätzlicher Bakterien lösen kann? Ganz einfach: Die mikrobielle Gemeinschaft sorgt durch ihre Dynamik selbst für die Lösung.

Der weitaus wichtigste Vorteil der probiotischen Reinigung ist die Bildung einer gesunden Mikroflora, die stabil und gesund bleibt, solange die probiotische Reinigung angewendet wird.

Werden die schädlichen Keime nicht gegen die Probiotika resistent?

Nein, Mikroorganismen können nicht gegen andere Mikroorganismen resistent werden, nur gegen chemische Stoffe, die sie bedrohen. Bei einer probiotischen Reinigung gibt es keine abtötenden chemischen Stoffe und daher keine Resistenz.

zurück
Loading ...