1. /
  2. Filter

Definition und Unterschiede der Filterklassen

Unsere Filter

Damit eine Wohnraumlüftung zuverlässig funktioniert und nicht unnötig belastet wird, sind Filter in den Systemen unerlässlich. Je nach Material und Bauweise werden verschiedene Filterklassen unterschieden. Welche Besonderheiten es zwischen den Klassen gibt und worauf Sie bei der Auswahl von einem Filter achten müssen, erklären wir in diesem Artikel. Mit der Tabelle können Sie sich zudem schnell einen Überblick über die verschiedenen Arten verschaffen. 

In jeder Lüftungsanlage müssen die Filter irgendwann gewechselt werden, um weiter eine reibungslose Funktionsweise und eine lange Nutzung sicherzustellen. Wichtig ist, dass die Ersatzfilter der aktuellen Filternorm, also der ISO 16890, entsprechen. Zudem müssen Sie auf die Filterklassen achten. Anhand derer können Sie zwischen Modellen unterscheiden, die nur grobe Partikel aus der Luft lösen und solchen, die auch Pollen entfernen und sich daher für die Lüftung bei Allergikern empfehlen. Bei uns finden Sie eine Auswahl an Filtern für unterschiedliche Lüftungsanlagen. FILTERCAPS Ersatzfilter unterliegen den gleichen Qualitätsmerkmalen wie Original-Filter der Lüftungsgerätehersteller.

Filternorm: Wie unterscheidet sich ISO 16890 von der EN 779?

Die Norm ISO 16890 unterscheidet sich dahingehend, dass sie den Schwerpunkt auf die Fähigkeit eines Filters legt, verschiedene Partikelgrößen im Gefahrenbereich abzufangen – dem Bereich, in dem Partikel zu klein sind, als dass sich der Körper mit seinen eigenen Abwehrmechanismen davor schützen könnte.

Bei einer Prüfung gemäß ISO 16890 wird der Filter Partikeln von 0,3 µm bis 10 µm ausgesetzt. Das bedeutet, dass Filter unter viel realitätsnäheren Bedingungen getestet werden. Somit können zukünftig auch innovative Produkte wie die dexwet Filter klassifiziert werden. Gleichzeitig ermöglicht Ihnen die neue Norm einen besseren Vergleich und macht es einfacher den idealen Filter für den eigenen Bedarf auszuwählen.

Welche Filterklassen gibt es?

Die für die Lüftungsanlage erhältlichen Filter werden in verschiedene Klassen aufgeteilt. Unsere Tabelle fasst die unterschiedlichen Filterklassen übersichtlich für Sie zusammen. Generell werden Feinstaubfilter und Grobstaubfilter unterschieden. Grobstaubfilter wie der G3-Filter und G4-Filter werden vorrangig als Vorfilter genutzt. Sie nehmen also eine erste grobe Reinigung der Luft vor und haben sich beispielsweise auch bei Abluftreinigungen in der Küche bewährt.

Die Feinstaubfilter, zu denen sowohl die M5-Filter als auch die F7-Filter gehören, sind deutlich engmaschiger. Dadurch können sie auch kleinere Partikel sicher aus der Luft lösen. Wie die M5- können auch die M6-FilterStaubpartikel mittlerer Größe zuverlässig entfernen. Zudem helfen sie gegen Pollen, Staub und Bakterien. Der mittlere Wirkungsgrad ist bei den M6-Ausführungen mit 60 bis 80 Prozent höher als bei den M5-Modellen. Die F9-Filter werden als Endfilter eingesetzt und besitzen einen Wirkungsgrad von teilweise mehr als 95 Prozent.

Bestellen Sie bei uns den passenden Filter für Ihren Bedarf

Bei FILTERCAPS finden Sie problemlos für alle gängigen Filteranlagen den richtigen Ersatzfilter. Sie haben Fragen zur Auswahl der Filterklasse oder einen Wechsel? Zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gern.

zurück
Loading ...